News

25.06.2010

BMWi vergibt 500. EXIST-Gründerstipendium an die TU Dresden

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie hat im Rahmen von "EXIST - Existenzgründungen aus der Wissenschaft" das 500. EXIST-Gründerstipendium an ein Team der Technischen Universität Dresden vergeben.

Mit dem EXIST-Gründerstipendium unterstützt das BMWi seit Ende 2007 Gründerinnen und Gründer an Hochschulen und Forschungseinrichtungen während der Vorgründungsphase bei der Erstellung ihres Geschäftsplans. Sie erhalten für ein Jahr ein Stipendium sowie Sach- und Coachingmittel. Zu den wichtigsten Anwendungsfeldern zählen die Software-, Internet- und Kommunikationstechnologien sowie Umwelttechnologien und Medizintechnik. Antragstellungen sind fortlaufend möglich.

Weiterführende Informationen zu EXIST und die Förderrichtlinie sind im Internet unter www.exist.de abrufbar.

29.04.2010

Dienst- und Serviceleistungen für TZ-Mieter

Der ADT-Bundesverband e.V. bietet auf Basis von Rahmenverträgen allen seinen Mitgliedern nachstehende Dienst- und Serviceleistungen zu Sonderkonditionen an. Die Angebote können ebenso alle Firmen oder Gründer nutzen, die in ADT-Mitgliedszentren ihren Sitz haben sowie auch Mitarbeiter dieser Firmen. Hier finden Sie eine Übersicht der Angebote:
Uebersicht-ADT-Servicepartner2010.pdf

29.04.2010

Dresdner Transferbrief zum Thema „Mobilität und Verkehr“

Der Dresdner Transferbrief ist ein quartalsweise erscheinendes Gemeinschaftsprodukt und Instrument der Wirtschaftsförderung der GWT, TU Dresden, BTI und des TZDresden und wird das Nächste mal am 15.6. zum Thema „Mobilität & Verkehr“ erscheinen. Die Ausgaben erscheinen in einer Auflagenhöhe von 3.000-5.000 Stück mit bundesweiter Streuung über die Verteiler der Herausgeber an Multiplikatoren und Geschäftspartner. Für Mieter des TZD ist eine Veröffentlichung kostenfrei! Sollte Interesse an einem Beitrag bestehen, würde neben einer zeitnahen Interessensbekundung entsprechende inhaltliche Zuarbeiten bis Mitte Mai benötigt.

29.04.2010

Straßenschäden Gostritzer Straße

Wie die Stadt Dresden das TZD auf Anfrage informierte, ist der Zustand der Gostritzer Straße im Straßen- und Tiefbauamt bekannt. Im Ergebnis einer Ortsbesichtigun wurden aufgetretene Winterschäden beseitigt. Für eine grundlegende Verbesserung des Ausbauzustandes wird gegenwärtig durch das Stadtplanungsamt, Abteilung Verkehrsanlagenplanung, eine Vorlage erarbeitet. Aufgrund der angespannten Haushaltslage ist der grundhafte Ausbau der Gostritzer Straße innerhalb der Mittelfristplanung frühestens fürn 2012 vorgesehen.

16.04.2010

TZDresden beim 34. Gründerfoyer von Dresden exists am 5.5.2010

Das TZDresden ist auch dieses mal mit einem eigenen Stand beim 34. Gründerfoyer von Dresden exists dabei und informiert Unternehmensgründer über maßgeschneiderte hauseigene Infrastrukturangebote und Beratungsleistungen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen diesmal Vorträge zweier bedeutender Gründungspersönlichkeiten:

Prof. Dr. Günter Faltin ist Gründer des Unternehmens Projektwerkstatt GmbH und initiierte die "Teekampagne"; diese ist seit 1995, nach Angaben des Tea Board of India, größter Importeur von Darjeeling-Tee weltweit.

Darüber hinaus präsentiert sich Paper C, das Start-up des Jahres 2009. Paper C entwickelte eine Online-Plattform, die eine virtuelle Bibliothek mit elektronischem Copy-Shop vereint.

Gründungsinteressierte Hochschulangehörige, Jungunternehmer und Netzwerkpartner finden eine Plattform, um sich über Unternehmensgründung zu informieren auszutauschen. Vor und nach den Vorträgen können im Foyer bei einem kleinen Buffet Kontakte geknüpft werden.

Termin:
Mittwoch, 05. Mai 2010 | ab 18.30 Uhr

Ort: TU Dresden, Hörsaalzentrum, Bergstr. 64